Ride-on Audi TT RS rot 12V







    Ähnliche Artikel




    Beschreibung

    Einsteigen, Startknopf drücken, Licht an und Gas geben, wer hat als Kind nicht davon geträumt. Jetzt kann dieser Traum wahr werden mit den lizensierten Audi TT RS Ride-On-Cars von Jamara. Mit originalgetreuem Chassis, Multifunktionslenkrad, beleuchtetem Armaturenbrett und tollen Soundeffekten kommen die kleinen Flitzer daher. Einfach an der Steckdose auftanken und loscruisen. Der leistungsstarke Fahrakku kommt auf über einer Stunde Fahrzeit, bei nur einer Tankfüllung. 2 kräftige Antriebsmotoren sorgen unterdessen für genügend Power beim Fahren. Zusätzliches Fahrvergnügen bietet die integrierte Musik und die Möglichkeit über MP3 und USB eigene Tracks laufen lassen zu können.


    Sämtliche Angaben dienen lediglich zu Informationszwecken. Änderungen vorbehalten!

    FAQ

    1.Das Fahrzeug fährt nicht

    Der Akku ist nicht ausreichend geladen

    Nach jedem Gebrauch bzw. einmal im Monat sollte der Akku geladen werden.
    Laden Sie nie länger als 15 Std.

    Wärmesicherung
    Das Fahrzeug ist mit einer selbstrückstellenden Sicherung ausgestattet. Wenn das Fahrzeug überlastet oder falsch benutzt wird, schaltet die selbstrückstellende Sicherung für ca. 5 - 20 Sek. ab, bevor sie wieder in Einsatz geht. Die selbstrückstellende Sicherung ist unter dem Sitz. Um das Abschalten der Sicherung zu vermeiden, gehen Sie wie folgt vor:
    NICHT überladen. Maximalgewicht 30 kg.
    KEINEN Anhänger oder sonstiges mit dem Fahrzeug ziehen.
    KEINE Steigungen fahren.
    NICHT in befestigte Gegenstände fahren. Das Durchdrehen der Räder könnte den Motor überhitzen.
    NICHT bei sehr heißem Wetter fahren. Die Bauteile können überhitzen.
    KEINE Änderungen bzw. Ergänzungen an den elektronischen Bauteilen vornehmen.
    Es könnte ein Kurzschluss entstehen

    Radmutter ist lose
    Sollten die Radmuttern nicht fest genug angezogen sein, werden die Räder nicht in das 
    Getriebe greifen. Ziehen Sie die Radmuttern an und beachten Sie sie nicht zu fest anzuziehen.

    Batterieverbinder oder Kabel sind lose
    Vergewissern Sie sich, dass alle Kabel fest verbunden sind.

    Batterie ist beschädigt
    Die Batterie muss ersetzt werden.

    Elektrische Komponenten sind beschädigt
    Wasser kann das Produkt korrodieren, loser Schmutz, Kies oder Sand kann die Schalter verklemmen.

    Motor ist beschädigt
    Der Motor muss repariert oder ersetzt werden


    2. Der Akku lässt sich nicht laden

    Batterieanschlüsse oder Adapter sind lose
    Vergewissern Sie sich, dass die Batterieanschlüsse und Adapter fest verbunden sind.

    Das Ladegerät ist nicht richtig eingesteckt
    Vergewissern Sie sich, dass das Ladegerät richtig in die Steckdose eingesteckt wurde und auch Strom durch die Steckdose fließt.
     
    Ladegerät funktioniert nicht
    Ist das Ladegerät während dem Laden warm? Wenn nicht, könnte es beschädigt sein.


    3. Die Fahrzeit ist sehr gering

    Der Akku ist nicht vollgeladen
    Evtl. laden Sie den Akku nicht lange genug. Nach jedem Gebrauch oder ein Mal im Monat sollte der Akku geladen werden. Laden Sie nie länger als 15 Std.

    Der Akku ist alt
    Der Akku wird seine Akkuleistung verlieren. Je nach Gebrauch und anderen Gegebenheiten werden Sie den Akku ein bis drei Jahre verwenden können. Tauschen Sie alte und defekte Akkus gegen einen neuen.


    4. Der Akku summt oder gurgelt beim Laden
    Dies ist normal und kein Grund zur Besorgnis. Es können auch Geräusche beim Laden entstehen, auch dies ist normal.


    5. Das Ladegerät wird während des Ladens warm
    Dies ist normal und kein Grund zur Besorgnis.



    Ersatzteile

    Händlersuche