Renault Clio Cup Central Europe - News

17.06.2016 15:31 | Jamara News

News by Renault Sport:

Dino Calcum (Stucki Motorsport) kontrollierte den zweiten Lauf zum Renault Clio Cup Central Europe auf der abtrocknenden, noch rutschigen Strecke von Spa-Francorchamps. Motoraussetzer in der letzten Runde warfen den Tabellenführer allerdings auf Platz zwei hinter Sebastiaan Bleekemolen (Team Bleekemolen) zurück. Der Niederländer besiegelte damit einen Doppelerfolg. Sein Teamkollege Rene Steenmetz wurde Dritter. Trotz des enttäuschenden Rennausgangs baute Dino Calcum seine Tabellenführung aus. Nach den beiden Läufen in Belgien beträgt Dino Calcums Vorsprung in der Meisterschaft 46 Punkte und bleibt damit genauso groß, wie vor dem Wochenende. Trotz der Aufholjagd musste Sandro Kaibach seinem schlechten Startplatz Tribut zollen und verlor einige Zähler auf Calcum.

SECHS WOCHEN PAUSE BIS ZUM RED BULL RING

Vom 22. bis 24. Juli findet auf dem österreichischen Formel 1 Kurs in der Steiermark das vierte Rennwochenende statt. Im Rahmen des ADAC GT Masters werden die Saisonläufe sieben und acht ausgetragen und weltweit im Live Stream gezeigt. Auch hier drückt das JAMARA Team unserem Sandro wieder die Daumen.
(FOTOS Renault Sport. Renault Facebook)

 



Händlersuche